DIE VERFASSUNG
DER PRIDNESTROVSKAIA MOLDAVSKAIA RESPUBLICA

Kapitel 6. STAATSANWALTSCHAFT




Artikel 91


1. Die Staatsanwaltschaft der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublica führt die Aufsicht über präzise und einheitliche Erfüllung der Verfassung und Gesetze von Gerichtsorganen, Ministerien und Behörden, lokalenGewaltsorganen, Organen der lokalen Selbstverwaltung, Betrieben, Organisationen und Anstalten, gesellschaftlichen Vereinigungen, Amtspersonen und Bürgern durch.
Die Staatsanwaltschaft führt die Voruntersuchung durch, unterstützt die staatliche Belastungszeuge in den Gerichten.
2. Die Staatsanwaltschaft der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublica ist ein einheitliches Zentralisierungssystem mit der Unterstellung der nachgeordneten Staatsanwälte dem übergeordneten und dem Staatsanwalt der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublica.
3. Die Vollmächte, Irganisierung und Tätigkeitsordnung der Staatsanwaltschaft der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublica werden vom Verfassungsgesetz bestimmt.


Artikel 92


T1. Der Staatsanwalt der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublica wird zum Amt vom Obersten Sowjet laut der Vorstellung des Präsidenten der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublica auf 5 - jähriger Frist ernannt.
Der Staatsanwalt der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublica und nachgeordnete Staatsanwälte sind in der Durchführung ihrer Vollmächte von den Organen der Staatsgewalt unabhängig und richten sich nur nach Verfassung und Gesetz.
2. Der Staatsanwalt der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublica ist dem Obersten Sowjet rechenschaftspflichtig und trägt die Verantwortlichkeit vor dem Präsidenten der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublica für die gehörige Erfüllung seiner Verpflichtungen.
3. Die Staatsanwälte können das irgendeine andere bezahlte Amt nicht bekleiden, die Unternehmenstätigkeit und andere Tätigkeit durchführen, außer der wissenschaftlichen, Unterrichts-, und anderer Kreativitätstätigkeit, in Bestand des Leitungsorgans oder Beobachtungssowjets der kommerziellen Organisation hineingehen.
Auf die Periode der Durchführung ihrer Vollmächte können die Staatsanwälte nicht den Mitgliedern der politischen Parteien, anderer gesellschaftlicher Vereinigungen, die die politischen Zwecke verfolgen, sein. Die Erfüllung der Verpflichtungendes Staatsanwaltes ist mit der Erfüllung der Deputiertenvollmächte unvereinigt.