ËÎÃÎ

Einzelheiten...

  URTEIL

über Einstellung des Verfahrens ¹ 100-247/09 zur Prüfung der Verfassungsmässigkeit der einzelnen Regelungen der Verordnung des Präsidenten der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika vom 27. Mai 2003 ¹ 231 «Zu Aufträgen und Vollmachten des Vizepräsidenten der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika» mit den Ergänzungen, eingebracht durch die Verordnung des Präsidenten der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika vom 6. Februar 2009 ¹ 79

Den 16. März 2010                                                                                                      Stadt Tiraspol

Das Verfassungsgericht der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika in der Zusammensetzung: präsidierend – der Vorsitzende des Verfassungsgerichtes Kabaloev O.K., die Richter – Garaga V.I., Karamanutsa V.I., Kosinsky V. N., Ljahova M.I., Starodub N.I.,

Nach der Verhandlung in der offenen gerichtlichen Sitzung die Sache auf Anfrage des Obersten Rats der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika über die Prüfung der Verfassungsmässigkeit von einzelnen Regelungen der Verordnung des Präsidenten der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika vom 27. Mai 2003 ¹ 231 «Zu Aufträgen und Vollmachten des Vizepräsidenten der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika» mit den Ergänzungen, eingebracht durch die Verordnung des Präsidenten der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika vom 6. Februar 2009 ¹ 79, hat das Verfassungsgericht der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika hiermit

festgestellt:

Laut Punkt 4 Artikel 87 Verfassung der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika und Teilpunkt ã) Teil 1 Artikel 9 Verfassungsgesetz der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika „Zum Verfassungsgericht der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika“ hat der Oberste Rat der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika beim Verfassungsgericht der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika die Anfrage über die Prüfung der Verfassungsmässigkeit von einzelnen Regelungen der Verordnung des Präsidenten der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika vom 27. Mai 2003 ¹ 231 «Zu Aufträgen und Vollmachten des Vizepräsidenten der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika» mit den Ergänzungen, eingebracht durch die Verordnung des Präsidenten der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika vom 6. Februar 2009 ¹ 79, eingereicht.

Die Anfrage des Obersten Rats der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika wurde zur Entscheidung angenommen und die mündliche Verhandlung wurde angesetzt. Doch wurde am 11. Dezember 2009 beim Verfassungsgericht der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika die Verordnung des Obersten Rats der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika vom 9. Dezember 2009 ¹ 2853 «Über die Rücknahme einiger Anfragen des Obersten Rats der Pridnestrovskaia Moldavskaia Republika ins Verfassungsgericht der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika» eingereicht, laut deren die Anfrage über die Prüfung der Verfassungsmässigkeit der einzelnen Regelungen der Verordnung des Präsidenten der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika vom 27. Mai 2003 ¹ 231 «Zu Aufträgen und Vollmachten des Vizepräsidenten der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika» (SGA 03-22) mit den Ergänzungen, eingebracht durch die Verordnung des Präsidenten der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika vom 6. Februar 2009 ¹ 79 (SGA 09-6), zurückgenommen ist.

Laut Artikel 51 Verfassungsgesetz der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika «Zum Verfassungsgericht der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika» kann ein Antrag ins Verfassungsgericht der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika vom Antragsteller bis zum Anfang der Behandlung der Sache in der Sitzung des Verfassungsgerichtes der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika zurückgenommen sein, und im Falle der Rücknahme des Antrags ist das Verfahren einzustellen.

Aufgrund des Obendargelegten und sich nach Artikel 51, Teilen 1 und 3 Artikel 78, Teil 1 Artikel 85 Verfassungsgesetz der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika „Zum Verfassungsgericht der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika“ richtend, hat das Verfassungsgericht der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika hiermit

bestimmt:

1. Das Verfahren Nr. 100-247/09 betrefflich der Prüfung der Verfassungsmässigkeit der einzelnen Regelungen der Verordnung des Präsidenten der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika vom 27. Mai 2003 ¹ 231 «Zu Aufträgen und Vollmachten des Vizepräsidenten der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika» mit den Ergänzungen, eingebracht durch die Verordnung des Präsidenten der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika vom 6. Februar 2009 ¹ 79 einzustellen.

2. Das vorliegende Urteil des Verfassungsgerichtes der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika ist hiermit endgültig und unanfechtbar.

Das Verfassungsgericht der Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublika

¹ 05 – Î/10




|Entstehen und tätigkeit |Rechtsbasis |Bestand |Beschlüsse|
|Apparat |Neuheiten |Publikationen |Fotoarchiv|
|Verbindungen |Hinweise |Anfang |Suche|
|Aktualmeldungen|